RIMED Management GmbH · Steinhauserstrasse 70 · 6301 Zug · Tel. +41 41 785 09 77 · Fax +41 41 785 09 78 · info@radnet.ch

icon

Ultraschall (Sonografie)

Geräteschaft: GE Logiq E9

Vor allem für die Untersuchung der Beckenorgane und auch der Nieren und der ableitenden Harnwege sollte die Blase gut gefüllt sein.

Bei Fragestellungen des Oberbauches, insbesondere Gallenblase oder auch Bauchspeicheldrüse sollte der Patient ca. 4 Stunden vor der Untersuchung nüchtern sein.

Die Untersuchung findet in der Regel in Rückenlage statt, kann aber auch in stehender Position oder in Bauchlage durchgeführt werden.

Vor allem im Untersuchungsgang des Bauchraumes kann es häufig notwendig sein, für kurze Zeit die Luft anzuhalten.

Die Methode der Ultraschalltechnologie kann gut auch bei Schwangeren angewendet werden, sie ist völlig bedenkenlos.

Zum optimalen Kontakt zwischen Schallkopf und Haut wird ein Ultraschallgel auf die Haut aufgetragen, hierbei lassen sich störende Artefakte vermeiden. Das Gel ist völlig gefahrlos, basiert auf wässriger Lösung und kann einfach abgewischt werden.

Die Untersuchungsdauer beträgt ca. 10-20 Minuten je nach Fragestellung, der untersuchende Arzt kann Ihnen sofort nach Abschluss der Untersuchung das Resultat mitteilen.

Typische Anwendungen bei uns:

  • Sonografie der Bauchorgane wie Leber, Milz, Gallenblase und Pankreas sowie Nieren, Lymphknotenstationen.
  • Sonografie der Gelenke.
  • Sonografie der arteriellen und venösen Gefässstrukturen, Farbdoppler, Duplexsonografie.
  • Sonografie der weiblichen Brust inklusive Axillae.
  • Sonografie der Schilddrüse und der Halsweichteile inklusive Speicheldrüsen, Lymphknotenstationen, muskuloskelettal.
  • Ultraschallgesteuerte Punktionen und Biopsien.